Der Newsticker kann nur mit dem Flash Player angezeigt werden. Bitte installieren.
Letzter Einsatz:
Person hinter ...

17.10.2017

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Haustür bereits geöffnet. Im weiteren Verlauf ...

Beginn:
12:15 Uhr
Ende:
12:47 Uhr
topimage

Login:

Name:
Kennwort:

Aktuelles:

25.11.2011 | Schlüsselübergabe für den Kommandowagen und die Drehleiter

Was lange wehrt, das wird gut. Dass an dieser Redewendung tatsächlich etwas dran ist, das hat die Freiwillige Feuerwehr am Freitagabend gleich doppelt bewiesen. Gemeint sind natürlich der neue Kommandowagen, ein fabrikneuer Audi Q5, und die neue Drehleiter - ein Vorführfahrzeug nach Emsdettener Kundenwunsch optimiert.

Und Wünsche hatten die Kameraden rund um die beiden Leiter der Feuerwehr, Dieter Rengers und Willi Kemper, reichlich. Bei Wünschen wäre es auch eigentlich (mangels Geld) noch geblieben, doch die beiden Fahrzeuge konnten ihrem einsatztaktischen Wert einfach nicht mehr nachkommen. "Der Kommandowagen sprang schon im vergangenen Jahr beim Hochwasser nicht mehr an", erinnerte sich Bürgermeister Georg Moenikes am Freitagabend bei der offiziellen Übergabe der Neuanschaffungen. Dieter Rengers ergänzte in gewohnt trockener Form: "Und die Drehleiter haben wir kaputtgefahren."

Handlungsbedarf
So bestand schneller Handlungsbedarf für Stadtverwaltung und Politik. "So eine große Beschaffung in der Kürze und ohne europaweite Ausschreibung - das ist gar nicht so einfach", sagte Bürgermeister Moenikes. Doch die zuständigen Ansprechpartner haben Wort gehalten: Ein Audi Q5 für die beiden Wehrführer zum Schnäppchentarif mit großzügigem Sonderfahrzeug-Rabatt. Und auch die Drehleiter kann sich sehen lassen: Aufgebaut auf einem Mercedes-Benz Atego, der rund 290 PS bietet und einem Aufbau der Firma Magirus aus Ulm. Obendrein ist sie ausgestattet mit vielen Innovationen wie einem noch einzigartigen Knickgelenk im Leiterpark und einer Sondersignalanlage in LED-Ausführung.

Mit Erfolg
Damit sehen sich die ehrenamtlichen Einsatzkräfte für die kommenden Einsätze bestens gerüstet. Auch wenn es bei beiden Fahrzeugen anfängliche Schwierigkeiten gab. Während der neue Kommandowagen schon auf der Überführungsfahrt mit einem Getriebeschaden für Verzögerungen sorgte (wir berichteten), musste der Korb der Drehleiter ebenfalls zwischenzeitlich repariert werden. Aber jetzt läuft alles rund, und ihre ersten Einsätze haben beide Fahrzeuge auch bereits hinter sich gebracht - und zwar erfolgreich.

Quelle Text:
Emsdettener Volkszeitung

www.emsdettenervolkszeitung.de/lokales/emsdetten/Feuerwehr-Bestens-fuer-Einsaetze-geruestet;art954,1480358


« zurück zu den News



Kontakt:
Name:
Ort:
E-Mail:
Nachricht:
Adresse:
Freiwillige Feuerwehr Emsdetten
Buckhoffstraße 8, 48282 Emsdetten
Telefon: 0 25 72 - 9 55 30
Telefax: 0 25 72 - 9 81 16
E-Mail: info@feuerwehr-emsdetten.de
Internet: www.feuerwehr-emsdetten.de