Der Newsticker kann nur mit dem Flash Player angezeigt werden. Bitte installieren.
Letzter Einsatz:
BMA Krankenhaus UKM ...

20.10.2017

Die Brandmeldeanlage hatte einen Alarm ausgelöst. Die Erkundung des betroffenen Bereiches ...

Beginn:
10:48 Uhr
Ende:
11:12 Uhr
topimage

Login:

Name:
Kennwort:

Aktuelles:

04.02.2010 | Emsdettener Feuerwehr erntet Lob vom Experten

„Viele Bürgermeister und Räte würden sich die Hände nach so einer Feuerwehr lecken.“ Das ging runter wie Öl. Zumal aus diesem Munde. Denn Robert Kroha ist Spezialist für Gefahrenabwehrplanung.
Der Experte der Unternehmensberatung Rinke hat die Aktualisierung des „Brandschutzbedarfsplanes“ betreut. Hat geschaut, wo Emsdetten steht, ob vorgegebene Ziel erfüllt werden, wo eventuell gehandelt werden muss.

Wichtige Einschätzung
Das passiert alle drei bis fünf Jahre und ist überaus wichtig: Denn eigentlich müsste Emsdetten eine hauptamliche Wache betreiben. Um eine Freiwillige Feuerwehr statt der viel teureren Berufsfeuerwehr betreiben zu dürfen, ist eine Ausnahmegenehmigung vonnöten. Und die wird nur erteilt, wenn das so genannte Schutzziel auch mit freiwilligen Kräften erreicht wird.

Den Mitgliedern des Hauptausschusses konnte Kroha am Mittwochabend berichten, dass dies der Fall ist. „Man kann in Emsdetten von einer sehr leistungsfähigen Feuerwehr sprechen“, lautet das entscheidende Fazit des Experten. Die Ausnahmegenehmigung könne gerechtfertigt werden.

Nach acht Minuten muss die Feuerwehr vor Ort sein
Exemplarisch hat sich die Beratung das Jahr 2008 genauer angeschaut. Das Schutzziel erfordert, dass bei einem „Kritischen Wohnungsbrand“ nach acht Minuten das erste Fahrzeug mit Feuerwehrleuten vor Ort ist, die neun verschiedene „Funktionen“ erfüllen. Nach weiteren fünf Minuten müssen weitere neun Funktionen besetzt sein. Dieses Ziel muss bei über 90 Prozent der Einsätze erreicht werden. „Das ist der Fall“, erklärte Robert Kroha.

Quelle:
Emsdettener Volkszeitung - Christian Busch
www.emsdettenervolkszeitung.de/lokales/emsdetten/evlo/Emsdetten-Emsdettener-Feuerwehr-erntet-Lob-vom-Experten;art954,807644

« zurück zu den News



Kontakt:
Name:
Ort:
E-Mail:
Nachricht:
Adresse:
Freiwillige Feuerwehr Emsdetten
Buckhoffstraße 8, 48282 Emsdetten
Telefon: 0 25 72 - 9 55 30
Telefax: 0 25 72 - 9 81 16
E-Mail: info@feuerwehr-emsdetten.de
Internet: www.feuerwehr-emsdetten.de