Der Newsticker kann nur mit dem Flash Player angezeigt werden. Bitte installieren.
Letzter Einsatz:
BMA Krankenhaus UKM ...

20.10.2017

Die Brandmeldeanlage hatte einen Alarm ausgelöst. Die Erkundung des betroffenen Bereiches ...

Beginn:
10:48 Uhr
Ende:
11:12 Uhr
topimage

Einsätze:

22.11.2009 - Scheunenbrand, Austum

Einsatzbericht:

Beginn des Einsatzes am 22.11.2009 um 19:20 Uhr
Ende des Einsatzes am 23.11.2009 um 05:00 Uhr

Um 19:20 Uhr lösten die Meldeempfänger der Feuerwehr Emsdetten und des Löschzuges Hembergen Alarm aus. Gemeldet wurde von der Kreisleitstelle in Rheine ein Scheunenbrand auf einem Landwirtschaftlichen Betrieb in Austum. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnte ein enormer Feuerschein gesichtet werden, sodass direkt Vollalarm für alle Emsdettener Löschzüge gegeben wurde. Beim Eintreffen brannte eine Unterkunft ca.280m²  für Landmaschinen und Strohballen. Mit mehreren C- & B-Rohren drangen die Einsatzkräfte unter schweren Atemschutz zu dem Feuer vor. Starker Wind erschwerte die Löscharbeiten der Feuerwehr. 3 Trupps unter Atemschutz konnten die andere nebenstehende Halle mit Strohballen schützen, sodass ein Übergreifen dort nicht mehr möglich war. Ein abgestellter Mähdrescher konnte ebenfalls vor den Flammen rechtzeitig geschützt werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war ein Löschangriff ohne Atemschutz nicht möglich. Daher wurde kurze Zeit später der Gerätewagen Atemschutz aus Steinfurt nachgefordert, um die Atemschutztupps ständig mit neuen Pressluftatmern auszurüsten. Der Feuerwehr gelang es schließlich nach mehreren Stunden mit Hilfe von Ackerschleppern die brennenden Strohballen auseinander zu fahren, das Feuer zu löschen und ein übergreifen auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Nacht hinein. (SRI)


Autor: [BTH]

Schadenssumme ca.: 200.000 Euro

 

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 93 (davon 18 unter PA und 0 Kräfte nicht mehr ausgerückt)
Eingesetzte Kräfte-Rettungsdienst: 3
Eingesetzte Kräfte-Sonstige: 10 Polizei Emsdetten, Kripo, Bauhof Emsdetten

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

MZF 2-74-1GW-L 2-59-1RW 2-52-1
LF 16 TS 2-45-1LF 20/16 2-44-2LF 16/12 2-44-1
DLK 23/12 2-33-1TLF 24/50 2-24-1 TLF 16/25 2-23-3
TLF 16/25 2-23-2MTW 2-19-1KDOW 2-18-1
ELW 2-11-3ELW 2-11-2ELW 2-11-1

Sonstige Einsatzfahrzeuge: GW Atemschutz FF Steinfurt , Polizei Emsdetten , Bauhof Emsdetten, Kripo, RTW 3-83-1

 

Einsatz-Fotos:



« zurück zur Übersicht
Hinweise zu den Einsatzberichten:

Die Freiwillige Feuerwehr Emsdetten weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird keine Haftung für die Texte und Aussagen übernommen.

Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Hinweise zum Urheberrecht:

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht.
Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne schriftliche Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Emsdetten.

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Emsdetten oder der entsprechende Urheber rechtliche Schritte vor.



Kontakt:
Name:
Ort:
E-Mail:
Nachricht:
Adresse:
Freiwillige Feuerwehr Emsdetten
Buckhoffstraße 8, 48282 Emsdetten
Telefon: 0 25 72 - 9 55 30
Telefax: 0 25 72 - 9 81 16
E-Mail: info@feuerwehr-emsdetten.de
Internet: www.feuerwehr-emsdetten.de